Venus-der Star am frühen Abend

Im Dezember verbesserten sich die Sichtbarkeitsbedingungen unseres Nachbarplaneten merklich. Venus verbrachte von uns aus gesehen den Sommer auf der anderen Seite der Sonne. Auf ihrer sonnennäheren Bahn schließt sie nun langsam wieder zu uns auf und entfernt sich dabei – aus unserer Perspektive gesehen – weiter von der Sonne, so dass sie nun in der frühen Abenddämmerung unübersehbar vom südwestlichen Himmel leuchtet.

Die Sichtbarkeit des fast erdgroßen Gesteinsplaneten verbessert sich weiter und so wird Venus bis in den April hinein wieder zu unserem strahlenden „Abendstern“.

Das Foto oben zeigt unseren Mond bei Venus am 29.12.19. Die beiden standen nur in dieser Perspektive so nahe beeinander. In Wirklichkeit war der Mond zu diesem Zeitpunkt rund 395 000 Kilometer von uns entfernt, Venus stand ca. 190 Millionen Kilometer im Hintergrund.

0 Kommentare auf “Venus-der Star am frühen Abend

Hinterlasse einen Kommentar

Datenschutz
Wir, Planetarium der Stadt Bad Tölz GbR (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Planetarium der Stadt Bad Tölz GbR (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: